IFR GEWIK OWI mobil

Geschichte

Die Entwicklung der SASKIA® Informations-Systeme GmbH

2014

  • Robotron Datenbank-Software GmbH übernimmt 100% der SASKIA® Informations-Systeme GmbH

2013

  • SASKIA®.de-IFR wurde OKKSA-zertifiziert
  • SASKIA feiert 20. Geburtstag

2012

  • Beginn der Herausgabe der SASKIA Software in vierter grundlegend technologisch erneuerter Version

2011

  • Zertifizierung der Software SASKIA®.de-IFR komm. Doppik durch die SAKD

2009

  • Zertifizierung der Software SASKIA®.de-HKR Veranlagung durch die SAKD
  • erfolgreiche KDN-Testierung

2008

  • SASKIA®.de-GEWIK erscheint in dritter technologisch und inhaltlich neu erstellten Version

2007

  • Vermarktung der Finanzsoftware unter dem Namen IFRSachsen. Ki-Sa Übertragung der Zertifizierung von SASKIA® -IFR auf IFRSachsen.Ki-Sa
  • Gemeinde Zschorlau bucht als Frühstarter und erster Anwender von SASKIA®.de-IFR doppisch
  • Beginn des gemeinsamen IFR-Entwicklungsprojektes SASKIA-KISA

2006

  • Der Zweckverband KISA - Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA) wird Gesellschafter der SASKIA® Informations-Systeme GmbH
  • GISA GmbH wird Gesellschafter der SASKIA® Informations-Systeme GmbH
  • erste Pilotkunden starten mit der doppischen Finanzanwendung SASKIA®.de-IFR

2005

  • SAKD Zertifizierung der Software SASKIA®.de-VR

2004

  • Jahresempfang mit Sachsens Ministerpräsident Prof. Dr. Milbradt
  • Besuch des Ministers des SMWA Dr. Gillo in Mittelbach
  • SAKD Zertifizierung SASKIA®.de-HKR Rel 3.1

2003

  • Freigabe der neuen SASKIA®.de-EWO-Version an Kunden und Umstellung aller Meldestellen

2001

  • Freigabe der neuen SASKIA®.de-HKR - Version an Kunden, damit wurde EURO-Einführung in den Verwaltungen EDV-technisch unterstützt
  • SAKD Zertifizierung SASKIA®.de-HKR Rel 3.0
  • Umbenennung der Kommunalen Informationsverarbeitung Südsachsen GmbH (KIS) in SASKIA® Informations-Systeme GmbH

2000

  • 10. Firmenjubiläum der GEK Consultung GmbH mit allen Firmen des Verbundes

1998

  • SASKIA®.de-HKR Rel 2.20 wird als erstes Finanzprogramm in Sachsen von der SAKD zertifiziert

1997

  • Verlegung des Firmensitzes nach Chemnitz-Mittelbach

1996

  • Gründung Kommunale Informations-Systeme GmbH (KIS)

1994

  • Gründung des Beirats "Flöhaer Kreis" Verbund der sächsischen Software-Anwender
  • Umbenennung der Kommunalen Informationsverarbeitung Süd-Sachsen GmbH in Kommunale Informationsverarbeitung Südsachsen GmbH (KIS)
  • Landkreis Plauen wird erster Software-Anwender des SASKIA®.de-HKR
  • Entwicklungsbeginn der Software SASKIA®.de-HKR mit eigenem Konzept

1993

  • Gründung der Kommunalen Informationsverarbeitung Süd-Sachsen GmbH

1992

  • Gründung der GEK/COMPLEX Informations-Systeme GmbH

1990

  • Gründung der GEK Consulting GmbH in Thalheim

Ansprechpartner

Bernd_Dreyer Bernd
Dreyer

Prokurist