"Bürgerservice Online" - die Große Kreisstadt Flöha geht voraus

Die Große Kreisstadt Flöha bietet künftig den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt die Möglichkeit, Verwaltungsvorgänge von zu Hause aus zu erledigen.

Somit wird die Stadt Flöha der Digitalisierungsoffensive des Landes und des Bundes zunehmend gerecht. Vorausschauend werden Dienste zur Verfügung gestellt, die der Umsetzung des Online-Zugangsgesetzes (OZG) entsprechen.

Bereits zur kommenden Stadtrats-/Kreistags- und Europawahl am 26. Mai 2019 kann der Bürger seine Wahlunterlagen „Online“ papierlos beantragen. Es ist nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger eine unterstützende Lösung, sondern auch für die Mitarbeiter in der Wahlbehörde wird durch die elektronische Weiterverarbeitung der Antragsinformationen „Arbeit“ erleichtert.

Wie der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Flöha, Volker Holuscha, in einem Gespräch mit SASKIA® informierte, legt die Verwaltung großen Wert darauf, Online-Dienste für Bürger und Firmen schrittweise auszubauen. Bereits ab Herbst werden weitere Bürgerservice-Dienste „Online“ bereitgestellt. Hierunter zählen u. a. die Beantragung von Führungszeugnissen, Anträge auf Kinderreisedokumente, Ab- und Anmeldung von Nebenwohnungen und Meldebescheinigungen.

SASKIA® hat gemeinsam mit dem Partner Robotron eine Lösung für Kommunen geschaffen, die eine gesicherte Datenübertragung und das Hosting von Informationen in Sachsen gewährleistet und darüber hinaus von Verwaltungen außerhalb Sachsens implementiert werden kann.
 

Ansprechpartner: Harti Lange, Tel.: 0371 8088-341 oder E-Mail.


Weitere Informationen:

 

Foto: Stadtverwaltung Flöha
Zurück