Datenschutz-Informationen für Besucher der Website (und Social-Media-Seiten) der SASKIA Informations-Systeme GmbH

 

Wir freuen uns, dass Sie die Website bzw. Social-Media-Seiten von SASKIA® besuchen.

Diese Datenschutz-Informationen gelten für die Website saskia.de sowie für die Social-Media-Seiten von SASKIA® bei Xing, Youtube und Facebook.

Mit den folgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch SASKIA® und Ihre gesetzlichen Rechte. SASKIA® ist zur Bereitstellung dieser Informationen gesetzlich verpflichtet (Art. 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO).

1 Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist:

SASKIA® Informations-Systeme GmbH
An den Teichen 5
09224 Chemnitz-Mittelbach

Tel.: 0371 8088-444
Fax: 0371 8088-200
E-Mail: info(at)saskia(dot)de

Im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Betreiber von Social-Media-Plattformen ist SASKIA® kein Verantwortlicher.

 

2 Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten der SASKIA® Informations-Systeme GmbH wie folgt:

SASKIA® Informations-Systeme GmbH
Datenschutzbeauftragter
An den Teichen 5
09224 Chemnitz-Mittelbach

Tel.: 0371 8088-332
E-Mail: datenschutz(at)saskia(dot)de

 

3 Zweck und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

3.1 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung der SASKIA®-Website

Im Rahmen der Nutzung der SASKIA®-Website werden die folgenden Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse: Es erfolgt die Erfassung der IP-Adresse Ihres Computers, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), des http-Antwort-Codes und der Internetseite, von der aus Sie uns besuchen.
  • Cookies: Unsere Internetseite verwendet Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die von uns verwendeten Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Hinweis: Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies vorab informiert werden. Dann können Sie Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen bzw. das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität unserer Webseiten eingeschränkt sein kann.

  • Server-Log-Files: Es erfolgt eine automatische Erhebung und Speicherung von Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind:
    • Browsertyp/Browserversion
    • verwendetes Betriebssystem
    • Referrer-URL
    • Hostname des zugreifenden Rechners
    • Uhrzeit und Datum der Serveranfrage
  • Eingaben in Formularen: Unsere Website stellt Ihnen Formulare zur Verfügung, welche Sie zur elektronischen Kommunikation nutzen können. Dies betrifft insbesondere das Kontakt-Formular, das Anmeldeformular für die Kursbuchung und das Anmeldeformular für den Newsletter. Soweit Sie Eingaben in Website-Formularen vornehmen, werden die dort jeweils enthaltenen Daten verarbeitet (insbesondere Name, Kommunikations- und Kontaktdaten, Adresse, Firma, etc.). Die Übertragung der Daten erfolgt hierbei stets abgesichert (https).
  • Eingaben in Blogbeiträgen: Unsere Website bietet vereinzelt eine Blog-Funktion, bei der Sie die Möglichkeit haben, Blog-Beiträge von SASKIA® zu kommentieren oder zu teilen. Hierbei werden Ihre jeweilis mitgeteilten Daten bzw. Einträge gespeichert (z.B. Name bzw. Nutzername, E-Mail-Adresse, Kommentartext).

 

3.2 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Social-Media-Seiten

SASKIA® unterhält Social-Media-Seiten bei Xing, Youtube und Facebook. Diese Plattformen werden von externen Drittanbietern betrieben, nicht von SASKIA®. SASKIA® unterhält lediglich die betreffenden Nutzer-Seiten.

Wenn Sie unsere Social-Media-Seiten besuchen, werden die dort von Ihnen an uns übermittelten Daten verarbeitet (z.B. Name oder Benutzername, Kommentare, Bilder, Likes etc.). Insbesondere werden Ihre öffentlichen Nachrichten (z.B. Kommentare, Bilder, Likes etc.) auf der Seite veröffentlicht. Gegebenenfalls teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, bzw. kommunizieren über die Social-Media-Seiten mit Ihnen.

Auf unserer Websites finden Sie Links zu unseren Social-Media-Seiten. Weiterhin haben wir auf unserer Website ggf. Videos eingebunden, welche auf unserem Youtube-Kanal gespeichert sind. Unsere Websites stellen zudem vereinzelt sog. „Teilen-Buttons“ zur Verfügung, mit denen Sie die Möglichkeit haben, Inhalte der SASKIA®-Websites auf sozialen Netzwerken zu teilen.

Beim Besuch unserer Website, d.h. bei Anzeige der Links zu den Social-Media-Seiten, der eingebetteten Videos oder Teilen-Buttons auf unserer Website, werden keine Daten von Ihnen an die Drittplattformen übertragen, insbesondere wird Ihre IP-Adresse nicht übertragen.

Erst wenn Sie aktiv auf den jeweiligen Link, das Video bzw. den Teilen-Button klicken, gelangen Sie zu der betreffenden externen Drittplattform. Wir weisen darauf hin, dass dann personenbezogene Daten durch den jeweiligen Betreiber der externen Drittplattform erhoben bzw. verarbeitet werden können (z.B. IP-Adresse, Setzen von Cookies, etc.).

Wir weisen darauf hin, dass SASKIA® keinen Einfluss auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die externen Anbieter der Social-Media-Plattformen hat und hierfür nicht verantwortlich ist. Ihre Nutzung von Social-Media-Plattformen oder diesbezüglicher Funktionalitäten erfolgt daher eigenverantwortlich. Für Informationen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an den jeweiligen externen Social-Media-Provider.

 

3.3 Zwecke und Rechtsgrundlagen

Die im Rahmen der Website-Nutzung erhobenen Daten IP-Adresse, Cookies und Server-Log-Files werden zum Zweck der Optimierung der Bereitstellung der Website genutzt, insbesondere um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Hierfür führen wir insbesondere eine Webanalyse durch (unter Verwendung des Webanalyseprogramms „Matomo“, welches durch die mit SASKIA® verbundene Robotron Datenbank-Software GmbH gehostet wird, so dass Daten nicht an Drittanbieter übertragen werden). Für diese Zwecke besteht ein berechtigtes Interesse von SASKIA®.

Der Betrieb unserer Website sowie unserer Social-Media-Seiten erfolgt zudem zum Zweck der Information, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, was ebenfalls ein berechtigtes Interesse von SASKIA® ist.

Die Verarbeitung der über die Website-Formulare erhobenen Daten erfolgt für den jeweiligen Zweck, welcher mit dem betreffenden Formular verfolgt wird. Beim Kontaktformular ist dies die Kommunikation mit SASKIA®. Beim Anmeldeformular für die Kursbuchung stellt die Vorbereitung des Vertragsverhältnisses über die Schulung den Zweck dar. Beim Anmeldeformular für den Newsletter ist der Zweck der Newsletter-Versand.

Vereinzelt verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung, was insbesondere beim Kontaktformular, der Newsletter-Anmeldung oder bei Ihren Kommentaren auf unseren Seiten der Fall ist.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten folgt insbesondere aus Art. 6 Abs. 1 lit. a), lit. b) und lit. f) DSGVO.

 

4 Empfänger der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten sind grundsätzlich nur unternehmensinternen Empfängern zugänglich, soweit diese in die Durchführung der jeweiligen Verarbeitungszwecke einbezogen sind.

Die Website saskia.de wird technisch durch die mit SASKIA® verbundene Robotron Datenbank-Software GmbH auf Robotron-eigenen Servern bereitgestellt und betrieben. Daher erfolgt die Erhebung der betreffenden personenbezogenen Daten technisch bei Robotron, mit einer Durchleitung an SASKIA®. Bei der Nutzung der technisch durch Robotron bereitgestellten und betriebenen Website handelt es sich um ein legitimes Interesse von SASKIA® nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

5 Drittlandsübermittlung 

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer findet nicht statt. Insbesondere übermittelt SASKIA® keine personenbezogene Daten an die externen Anbieter der Social-Media-Plattformen. Vielmehr erheben und verarbeiten die jeweiligen externen Anbieter personenbezogene Daten in eigener Verantwortlichkeit, SASKIA® hat darauf keinen Einfluss.

 

6 Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten richtet sich nach dem jeweiligen legitimen Verarbeitungszweck. Ihre Daten werden ab dem Zeitpunkt der Erhebung bzw. Mitteilung gespeichert. Die Speicherung bzw. Verarbeitung erfolgt, solange dies für die jeweiligen Zwecke erforderlich ist. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten zumindest solange gespeichert. Im Hinblick auf gesetzte Cookies sind Ihre Browsereinstellungen für die Speicherdauer bzw. Löschung maßgeblich. Die Speicherung von Eingaben in Formularen auf der Website (insbesondere: Kontakt-Formular, Anmeldeformular für die Kursbuchung, Anmeldeformular für den Newsletter, Bewerbungsformular) bzw. über Website-Formulare übermittelte Dokumente erfolgt auf dem Robotron-Website-Server; von dort erfolgt eine automatische Weiterleitung an den jeweils angegebenen Empfänger. Diese Daten/Dokumente auf dem Website-Server werden automatisch nach 90 Tagen gelöscht. Die Speicherdauer im Hinblick auf die weitergeleiteten Daten richtet sich nach dem jeweiligen Verarbeitungszweck.

 

7 Ihre Rechte

Bei Fragen oder Anliegen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit mit SASKIA® in Verbindung setzen. SASKIA® wird sich Ihrem Anliegen schnell und mit dem Ziel einer Ihren Interessen und Rechten gerecht werdenden Lösung annehmen. Für Fragen und Anliegen steht Ihnen auch der SASKIA®-Datenschutzbeauftragte zur Verfügung.

Sie haben insbesondere folgende gesetzlichen Rechte gegenüber SASKIA®:

 

a) Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von SASKIA® Auskunft über die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. In diesem Fall können Sie von SASKIA® bestimmte Informationen sowie eine Kopie der betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

 

b) Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, von SASKIA® die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten, bzw. die Vervollständigung unvollständiger Daten, zu verlangen.

 

c) Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Dies gilt im Wesentlichen nur bei Nichtvorliegen bzw. Wegfall von bisherigen legitimen Verarbeitungsgründen, bzw. soweit keine gesetzlichen Ausnahmen vorliegen, welche einer Löschung entgegenstehen.

 

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten verlangen. Dies ist an konkrete gesetzliche Fälle geknüpft und bewirkt, dass eine weitere Verarbeitung (ggf. vorübergehend) nur eingeschränkt möglich ist.

 

e) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

In Fällen, in denen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht sowie mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, können Sie verlangen, die von Ihnen bereitgestellten Daten in elektronischem Format zu erhalten, um sie einer anderen Stelle zu übermitteln.

 

f) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 21 DSGVO)

Das Widerspruchsrecht betrifft Fälle, bei denen die Datenverarbeitung zur Wahrung bestimmter berechtigter Interessen von SASKIA® erfolgt, oder zur Direktwerbung. Hier ist bei Ausübung des Widerspruchsrechts eine besondere Interessenabwägung durchzuführen.

 

Details zu den Rechten ergeben sich aus der jeweiligen gesetzlichen Regelung. Teilweise ergeben sich aus dem Gesetz Ausnahmen, so dass die genannten Rechte nicht immer vollumfänglich bestehen.

 

g) Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Soweit Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Hierbei wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

h) Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Schließlich steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der für SASKIA® zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde (zuständig ist der Sächsische Datenschutzbeauftragte) zu.

 

8 Bereitstellung personenbezogener Daten

Eine Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten besteht hierbei nur im Zusammenhang mit der Kursbuchung, da ansonsten bei fehlenden Informationen die Schulung ggf. nicht durchgeführt werden kann.

Die Bereitstellung von Kontaktinformationen über das Kontaktformular bzw. die Anmeldung zum Newsletter erfolgt jeweils freiwillig ohne rechtliche Verpflichtung. Beim Fehlen bestimmter Informationen kann SASKIA® Ihre Anfrage jedoch nicht bearbeiten (insbesondere siehe Markierung als Pflichtfeld, was jedoch keine rechtliche Verpflichtung darstellt).

Im Hinblick auf die IP-Adressen, Cookies und Server-Log-Files erfolgt die Erhebung automatisch, um die Websitefunktionalität nutzen zu können. Im Hinblick auf Cookies können Sie dies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren, durch eine Deaktivierung von Cookies kann jedoch die Funktionalität unserer Webseiten eingeschränkt sein.

 

9 Weitere Informationen

Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb Ihres Websitebesuches (z.B. im Rahmen einer Geschäftsbeziehung, bei Bewerbungen, etc., soweit für Sie einschlägig) informieren wir Sie unter: saskia.de/datenschutz.