Handyparken an der Talsperre Pöhl

Kein Kleingeld dabei, um die Parkgebühr zu entrichten?

An der Talsperre Pöhl ist das seit Mitte Mai kein Problem mehr. Dort kann man jetzt ganz entspannt und völlig kontaktlos mit dem digitalen Parksystem PARK NOW per Handy-App, Web oder SMS sein Ticket ziehen und minutengenau abrechnen. Bezahlt wird dann am Monatsende per Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte.

Möglich wurde die Umsetzung dieses digitalen Meilensteins durch die Kooperation von SASKIA®, PARK NOW und dem Zweckverband der Talsperre Pöhl. Nicht nur für den Talsperren-Besucher ergeben sich 'neue' Möglichkeiten in der 'digitalen Welt', sondern auch für die Ordnungsdienste der umliegenden Verwaltungen.

So wurde die bereits seit Jahren bewährte und in aktiver Nutzung befindliche SASKIA.mobil-App um einen zusätzlichen Dienst erweitert. Dieser ermöglicht die elektronische Abfrage der PARK NOW-Tickets auf Gültigkeit. Verschlüsselte Datenübertragungen zu den Ordnungsämtern gewährleisten die unkomplizierte und vor allem zeitsparende Weiterverarbeitung der übermittelten Vorgänge im SASKIA®-Innendienst-Verfahren. 

SASKIA® unterstützt die Umsetzung diverser Parkraumnutzungsprojekte in den verschiedensten Städten und Regionen Deutschlands. Somit werden Lösungen bereitgestellt, die den Digitalisierungsprozess voranbringen und zur Verwaltungsmodernisierung beitragen .


Gern stehen wir für weitere Informationen zum Thema „Digitales Parkraummanagement“ zur Verfügung.

Ansprechpartner: Harti Lange, 0371 8088-341 oder h.lange(at)saskia(dot)de

Mehr Informationen finden Sie hier: Pressemeldung von SASKIA® und Pressemeldung der Talsperre Pöhl.

Bild: SASKIA®
Zurück