Robotron verstärkt seine Kompetenz im Leistungsumfeld der Personalabrechnung

Ab dem 01. Januar 2020 gehört die vogtländische VOCUS Computer- und Softwaresysteme GmbH zur Robotron Firmengruppe.

Das neue Jahr beginnt mit einer positiven Nachricht: Robotron verstärkt seine Kompetenz im Leistungsumfeld der Personalabrechnung. Ab dem 01. Januar 2020 gehört die vogtländische VOCUS Computer- und Softwaresysteme GmbH zur Robotron Firmengruppe und ergänzt mit ihrer Expertise das Portfolio für die öffentliche Verwaltung.

Die VOCUS GmbH versteht sich als regionales Systemhaus im Vogtlandkreis. Neben mittelständischen Unternehmen, Handwerkern und Steuerberatern betreut das Unternehmen auch Kommunen und Zweckverbände aus der gesamten Bundesrepublik. „Bereits in der Vergangenheit hatten wir im Geschäftsalltag immer wieder Berührungspunkte mit der SASKIA® Informations-Systeme GmbH aus Chemnitz, einer Tochterunternehmung der Robotron Firmengruppe. Es war aus unserer Sicht also durchaus sinnvoll, sich zu einer gemeinsamen Ausrichtung des Portfolios abzustimmen“, erklärt Jana Meinel, Geschäftsführerin der VOCUS GmbH. Genau wie SASKIA® ist VOCUS langjährig im kommunalen und öffentlichen Verwaltungsbereich tätig. In mehreren gemeinsamen Gesprächen wurde eine Kooperation für beide Unternehmen als zielführend erachtet, da sich die Geschäftsbereiche perfekt ergänzen. Mit SASKIA® und Robotron erhält VOCUS Zugang zu einem neuen Kundenkreis und kann sich somit seine Erträge sichern.

Seitens Robotron wird mit der Übernahme der VOCUS GmbH eine weitere Stärkung des Portfolios für die Zielgruppe der öffentlichen Verwaltung angestrebt. „Wir versprechen uns eine Absicherung unseres stabilen Geschäftes in den betroffenden Märkten“, so Ulf Heinemann, Geschäftsführer von Robotron. „Zusätzlich freuen wir uns natürlich über den Win-Win-Effekt, der für alle beteiligten Unternehmen mit diesem Zusammenschluss eintritt.“

Zurück