SASKIA® bei 7. Digitalisierungskonferenz in Dresden

"Digitale Verwaltung, Datenschutz und Informationssicherheit - drei sichere Pfeiler für die Sächsische Wirtschaft"


Unter der Schirmherrschaft des Beauftragten für Informationstechnologie des Freistaates Sachsens, Thomas Popp, lud der Wirtschaftsrat Sachsen und der Cluster IT Mitteldeutschland e.V. am 12. Juni 2019 nach Dresden ein. Ca. 70 Teilnehmer verfolgten die verschiedenen Impulsvorträge, welche in erster Linie die Themen „Online-Zugangsgesetz“ (OZG), „eGovernment“ und „Datenschutzgrundverordnung“ behandelten.

SASKIA®-Geschäftsführer Uwe Kielhorn erklärte in seinem Vortrag u.a. die Anbindung der SASKIA®-Fachverfahren an aktuelle Online-Dienste (z.B. Amt24) sowie die eigens entwickelte „Online-Service-Komponente“ (OSK). Er machte dabei auch deutlich, dass es schon fertige Lösungen gibt und dass die Herausforderung darin liegt, nicht mehrfach gleiche Lösungen für die Umsetzung des OZG zu entwickeln.

In einer von insgesamt drei Podiumsdiskussionen wurde das Thema „Online-Zugangsgesetz und die Umsetzung für Unternehmen“ noch einmal kritisch aufgegriffen und erörtert.

 

Zurück
Fotos: SASKIA®