SASKIA.mobil Release 3.5

Erfolgreiches Roll-Out am 29. November 2019

Unseren Kunden stehen mit dem Release 3.5 weitere funktionelle Neuheiten und technische Optimierungen rund um „SASKIA®.mobil“ zur Verfügung.

Die Möglichkeit zur Nutzung von sog. Fingerprint-Scans sowie TouchID/FaceID sind dabei als großer Meilenstein im Bereich der sicheren (Daten-)Nutzung zu sehen.

Neue Features sind u.a.:

  • Google-Maps zur verbesserten und genaueren Standortbestimmung mit Flächenzeichnung
  • Signaturfeld (Unterschriftsfeld) in allen Apps verfügbar
  • Vorgangsversand über unsere SASKIA®-OSK möglich
  • Mandantenspezifischer Druckbeleg mit Wappen und QR-Code mit Zahlungsinformationen

Optimierungen umfassen z.B.:

  • SASKIA®.mobil-OWI
    • Erfassung von Ventilstellungen
    • Tatorterweiterungskatalog
    • Erweiterte Betroffenendaten
  • SASKIA®.mobil-Individual-Apps
    • Pflichtfeldprüfung
    • Sortierung von Katalogdaten
    • Vorauswahl von Auswahlboxen verbessert
Zurück