"SWS-Innovationspreis Digitalisierung 2019" - SASKIA® war dabei

Preisverleihung des Rotary Clubs Plauen

Mit dem Projektvorhaben „Private Parkraumüberwachung mit digitalem Entforcement-Workflow“ wurde SASKIA® für den SWS-Innovationspreis 2019 nominiert. Die offizielle Preisverleihung fand am 24. Oktober 2019 in der Industrie- und Handelskammer in Plauen statt.

Auch wenn der erste Platz nicht erreicht werden konnte, war der Abend mit etwa 100 Gästen aus Wirtschaft und Verwaltung ein guter Termin zum Informationsaustausch und zum „Netzwerken“.

In zahlreichen Gesprächen wurde erkannt, dass der von SASKIA® gewählte Weg, die Digitalisierung und den elektronischen Informationsaustausch in allen SASKIA®-Fachanwendungen primär zu betrachten, der richtige ist. Mehrfach standen die SASKIA®-Vertreter Rico Gribbe (Projektleiter) und Harti Lange (Vertriebsleiter) zum eingereichten Projekt Rede und Antwort.

Hintergrund:
Das Netzwerk Südwestsachsen Digital e.V. möchte mit dem Innovationspreis auf die Bedeutung der Digitalisierung aufmerksam machen und besondere Leistungen von Unternehmen und Institutionen aus der Region auszuzeichnen. Digitalisierung wird in Form von anschaulichen Fallbeispielen konkretisiert. Mit dieser Auszeichnung sollen andere Unternehmen und Institutionen ermutigt werden, mithilfe der Digitalisierung erfolgreicher zu werden.


Zurück